Fly away & find happiness
Image
Brushes
Design
Home G-Bookie Me, myself & I Stuff Bye-bye
Beobachtung aus dem Off

Was bei Frauen beim Tanzen blöd aussieht:

- sich ständig in die Haare fasen
- an sich runtergucken
- Kleinmädchenpogen (ähem, das ist irgendwann vorbei...)
- Hände in den Taschen lassen
- keinen BH dabei tragen oder zumindest einen, der seinen Beruf verfehlt hat
- aus Angst vor eventueller Auffälligkeit immer die selben zwei Bewegungen machen
- immer auf den Boden gucken
- diese scheinbar mechanische Ein- Ausklappbewegung


... bei Männern:

- die können machen, was sie wollen; wegen allgemeinem Untalent genießen sie Narrenfreiheit (solange niemand verletzt wird)
27.2.07 17:42


Werbung


Heimfahrt, Start: HH Hbf

Ich versuche etwas zu schlafen, benutze meine Tasche als Kissen und kuschel mich in meinen Mantel. Dieses Teil ist die beste Investition meines bisherigen Lebens. Auf dem Vierer vor mir sitzen vier junge Frauen, die ziemlich laut lachen, eine davon verboten dreckig. Sie kommen wahrscheinlich vom Shoppen aus Hamburg. Die eine hat eine Tüte von Lush, was mich neidisch macht. Ausgerechnet über meinem Platz ist eine Lampe und ich wische mir den langen Pony ins Gesicht. Noch mit meinem MP3-Player höre ich das Gerede von den Vieren. Aber ich bin zu faul den Platz zu wechseln. Außerdem hatte ich auf der Hinfahrt eine Gruppe Japaner. Junge, aufgedrehte, laute Japaner.
Nach dem Umstieg in Uelzen suche ich einen gegensätzlichen Platz aus und kann so lange dösen, bis der Schaffner kommt.
Ein leerer Papp-Cola-Becher, der ab und zu in der Bewegung des Zuges kreishafte Küren vollzieht hat meine ganze Aufmerksamkeit. Der Zug ist fast leer. Draußen ist es dunkel, so daß das erste, was ich im Fenster sehe, mein kaugummikauendes Spiegelbild ist, wenn wir durch eine ländliche Gegend fahren. Als ein Zug an uns vorbeirast (ein weißer ICE) spiegelt sich darin die untere Zugebene und ich erkenne scharf einen älteren gutaussehenden Mann, der lachend telefoniert.
JET singt in meine Ohren. Eher untypisch. Aber ruhig und passend.
"If you close your eyes, you will see yourself. All this times I spend runnig away, was a wasted time. Stay with me..."
27.2.07 13:02


Beastclub

Und, warum rauchst du nicht?
Hm, hat dir doch mal gefallen, oder?
Rauchst nicht mehr, weil du leben willst. Willst rauchen, weil du dich zerstören willst.
Wie gehabt.
Hautpsache es blockiert sich. Weißt du noch, was du willst? ...

Ich weiß, warum ich nicht mehr so viel trinke. Jetzt weiß ichs wieder.



PS: Habe mir keine angesteckt.
5.1.07 14:03


Gelb?

Bin dieses WE nicht nach Hause gefahren. Neee, auf den Stress hatte ich wirklich gar keinen Bock. Und meine Eltern sind so gemein, ich glaube manchmal, dass wir 21 Jahre aneinander vorbei gelebt haben. Sie haben mir mein neues Zimmer zu Hause renoviert. In GELB!!! Wie können sie nur, ich hasse hasse hasse gelb!!! Sie haben einfach Tapete gekauft und tapeziert! Meine Ma meinte zu mir am Telefon: "Das sieht jetzt richtig frisch aus." FRISCH!? Ich will alles, nur kein frisches Zimmer! Der Gedanke schreckt mich total ab, jemals wieder nach Hause zurück zu kehren. Zum Teil wegen der Zimmerfarbe, zum Teil, weil ich es sicherlich nicht verbergen kann, wie ich das alles finde und zum Teil, weil ich mich tierisch schäme, so undankbar zu sein, weil sie das für mich gemacht haben. Mit dem neuem Zimmer. Ist ja schon nett. ... Hmpf..
18.11.06 17:28


Unisog

Von einem Termin zum anderen, Vokabelkarten in den Sweatshirttaschen, Müsliriegel und trotzdem immer noch Zeit um irgendwo einen Kaffee zu trinken (für mich bitte koffeinfrei). Mein Fahrrad ist endlich wieder soweit heile, dass ich verkehrssicher bin. Wenn ich einkaufe, dann nur mal eine Packung Mortadella. Oder eine Flasche Weichspüler. Ich habe mich immer noch nicht um Festnetzanschluss gekümmert und wenn ich morgen nicht das Geld überweise, wird mein Internet abgedreht. Was werde ich eigentlich Ende des Montas essen? Wer schenkt mir bitte bitte eine Karte für My Chemical Romance? Bin ich schon wieder mit Putzen dran? Hups, ich sollte mal langsam Geld für Weihnachtsgeschenke zurücklegen. Ich trinke nur Leitungswasser und esse alles, was mir in die Finger kommt. Und ich stehe auf einen meiner Proffs.

Wie sehr kann man in so kurzer Zeit in ein Klischeebild fallen???
7.11.06 22:31


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Host

Gratis bloggen bei
myblog.de